Überall dort, wo keine Wasserversorgung vorhanden ist oder wo das vorhandene Leitungsnetz nur eine unzureichende Kapazität besitzt, kann stattdessen ein Feuerlöschbrunnen zum Einsatz gelangen. Im Auftrag der Gemeinden, Feuerwehren oder Privatpersonen, die auf ihrem Gelände oder Firmengelände eine Löschvorrichtung installieren möchten, wird ein Brunnen gebohrt. Durchmesser und Tiefe des Brunnens richten sich nach der benötigten Kapazität. Außerdem kann wahlweise eine permanente Unterwasserpumpe installiert werden oder das Grundwasser kann von der Erdoberfläche aus selbst angesaugt werden. Der Feuerlöschbrunnen kann nach Wunsch fertiggestellt werden. Werden entsprechende Wartungsverträge unterzeichnet, kann De Vet die Feuerlöschbrunnen regelmäßig prüfen und warten.